Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Berichte KreisverbandBerichte Kreisverband

Sie befinden sich hier:

  1. Das BRK
  2. Aktuelles
  3. Berichte Kreisverband

Berichte

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Mit Schwung durch den Frühling in der BRK Tagespflege Sonnenschein

Passend zum Frühling schwingen die Gäste gemeinsam mit den Betreuungskräften in der Gymnastikrunde die bunten Seidentücher. Mit den individuellen Übungen auf den Körper abgestimmt wird die Fein- und Grobmotorik im Körper aktiviert und durchbewegt. Die bunten Farben regen zusätzlich die kognitiven Reize an. Von Kopf bis Fuß werden gemeinsam kreisende und schwingende Bewegungen in der Gruppe durchgeführt, jeder so gut wie er kann. Zwei unserer Gäste bewiesen in der Runde sehr viel Feingefühl und Geschick. Sie scheuten sich nicht und spielten gemeinsam mit dem Personal „Diabolo“. An den neuen... Weiterlesen

Ehrenamtliches Engagement auf Landkreisebene gewürdigt

Landrat Jens Marco Scherf dankte am Montag, 25. April 2022 im Bürgerzentrum in Elsenfeld  Frau Marianne Hörst, ehrenamtliches Mitglied der Bereitschaft Weilbach im Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Kreisverband Miltenberg-Obernburg für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Verleihung des Ehrenpreises des Landkreises Miltenberg. Bei dem Ehrenpreis handelt es sich um die höchste Auszeichnung auf Landkreisebene. Dieser Ehrung muss die Ehrenplakette des Landkreises vorweg gehen, deren Voraussetzung eine  mindestens 25-jährige aktive ehrenamtliche und unentgeltliche Tätigkeit in einem Verein oder... Weiterlesen

Rita Krummenauer spendet 1.500 Euro für Ukraine-Hilfe

Erlös des Verkaufes von selbstgenähter Oster-Dekoration Die Obernburgerin Rita Krummenauer näht gerne und möchte die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine unterstützen. So kam sie auf die Idee auf dem Wochenmarkt Obernburg und am Verkaufsoffenen Sonntag die selbstgenähte Osterdekoration zu verkaufen. Das Ergebnis ist enorm: 1.170 EUR konnte die Obernburgerin so für die gute Sache einnehmen. Der StadtMarketing-Verein Obernburg unterstützt diese schöne Aktion und rundet die Summe auf insgesamt 1.500€ auf. Rita Krummenauer übergibt den Erlös aus dem Verkauf von selbstgenähter Osterdekoration an... Weiterlesen

20 gestrandete Personen verbringen die Nacht im Rotkreuz-Haus Kirchzell

Ein ungewöhnlicher Einsatz wurde vom BRK in der Nacht von Freitag auf Samstag bewältigt. Aufgrund der starken Schneefälle und die dadurch verursachten Stromausfälle in Kirchzell und Umgebung mussten über 20 Personen die Nacht im Rotkreuz-Haus Kirchzell verbringen. Das Haus verfügt über eine eigene lokale Notstromversorgung und ausreichend Schulungsräume, die durch Feldbetten kurzfristig zu Ruhe- bzw. Schlafräumen umfunktioniert wurden. Bereits kurz nach dem Stromausfall war das Rotkreuz-Haus am Freitagabend ab 23 Uhr als Betreuungsstelle durch BRK-Einsatzkräfte besetzt. Autofahrer, die... Weiterlesen

Hilfe für Kriegsvertriebene

Über 50 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes aus dem gesamten Landkreis haben am Samstag zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr die Südspessarthalle Collenberg als Sammelunterkunft für Kriegsvertriebene aus der Ukraine eingerichtet. Betten, Matratzen, Bettwäsche, Decken usw. aus den Beständen des Katastrophenschutzes kommen zum Einsatz. Unter Leitung von Kreisbereitschaftsleiter Thomas Kling und HvO-Leiter Collenberg Thomas Zöller war das Ziel durch eine kleinparzellige Raumgestaltung die größtmögliche Wahrung von Privatsphäre zu schaffen. Weitere Aufgaben stehen an. (ep) Das Spendenkonto... Weiterlesen

Arbeit des Roten Kreuzes in der Ukraine und ihren Nachbarländern

Bitte um Spenden für wirkungsvolle humanitäre Hilfe Obernburg, 04.03.2022 – Das Leid der Menschen in der Ukraine wird von Tag zu Tag größer. „Als Rotes Kreuz müssen wir uns gerade in der gegenwärtigen Lage des immer weiter ausufernden bewaffneten Konflikts in der Ukraine besonders sensibel und konsequent an unseren Rotkreuz-Grundsätzen der Neutralität und Unparteilichkeit orientieren. Nur das erlaubt uns den humanitären Zugang zu den betroffenen Menschen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz und den Partnern in der Internationalen... Weiterlesen

Präsidentin des BRK besucht Unterfranken

Die Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Frau Angelika Schorer besuchte diese Woche des Rote Kreuz in Unterfranken. Unser Kreisbereitschaftsleiter und zugleich stv. Bezirksbereitschaftsleiter Thomas Kling sowie Katastrophenschutzbeauftragter Alois Klemm informierten sie in Wiesentheid auch über unsere Einsatzmittel des Katastrophenschutzes. Beispielhaft für die zahlreichen Fahrzeuge und Geräte waren aus unserem Kreisverband der LKW des Fachdienstes Technik und Sicherheit mit separaten Stromerzeuger sowie ein Motorrad mit jeweiliger Besatzung vor Ort. Der weiterhin auch als von der... Weiterlesen

Weiberfasching in den Tagespflegen Miltenberg und Obernburg

Auch in diesem Jahr haben wir uns nicht lumpen lassen, es hieß HELAUUUU. Mit bunten Kostümen feierten die Gäste und Mitarbeiter der Tagespflegen den Weiberfasching. Fleißig gebastelt wurde die Faschingsdekoration und nach Wunsch geschminkt, passend zum Anlass. Doch es hieß nicht umsonst „Die Narren sind los“ – nicht alle Kostüme blieben ganz, die Herren haben sich selbstverständlich am Altweiberfasching ganz nach der Tradition die Krawatten abschneiden lassen. Es wurde Gesungen und geschunkelt, eine Polonaise durch die Räumlichkeiten gemacht und kräftig gelacht und geklatscht. Auch am... Weiterlesen

40 Jahre Hausnotruf des BRK

Lange sicher zuhause leben mit Hilfe auf Knopfdruck Obernburg, 07.02.2022 – Der Hausnotruf des BRK feiert 40-jähriges Jubiläum. Das bedeutet 40 Jahre Sicherheit im eigenen Zuhause für ältere Menschen oder für Menschen mit gesundheitlichen Ein-schränkungen, die alleine leben. „Der Hausnotruf des BRK ist ein Garant für Sicherheit im eigenen Zuhause und schnelle Hilfe im Notfall. Und wo sollte man sich am wohlsten und sichersten fühlen, wenn nicht in den eigenen vier Wänden“, so Kreisgeschäftsführer Edwin Pfeifer. Mit Hilfe eines Alarmknopfs, der am Handgelenk oder als Kette getragen wird,... Weiterlesen

Erfolgreiche Fort- und Weiterbildungen von Führungskräften des Kreisverbandes im Sachgebiet Pflege und Betreuung

In einer Feierstunde stellte Kreisgeschäftsführer Edwin Pfeifer die Bedeutung und Wichtigkeit von Fort- und Weiterbildung von Führungskräften in der Pflege dar und beglückwünschte drei Mitarbeiterinnen zu deren erfolgreichen Weiterqualifikation. Frau Friedrich und Frau Hillebrandt haben die nebenberufliche Fortbildung überwiegend als Abendschule neben dem Berufsalltag gemeistert, bei Frau Holzmeister fand die Fortbildung in mehreren Blockschulungen statt. „Sehr gut ausgebildete Mitarbeiter machen erst eine sehr gute Pflege möglich“ so Pfeifer weiter. Steigende Qualitätsanforderungen der... Weiterlesen

Seite 1 von 40.